Liquiditätsmanagement: Wie Trinity Ihnen mehr Entscheidungs­sicherheit zur aktiven Steuerung der Unternehmensfinanzen gibt

Währungsdifferenziertes Liquiditätsmanagement reduziert Risiken.

Liquiditätsmanagement

Einfach angewandt

Liquiditätsmanagement mit Trinity ist so einfach wie die gewohnte Tabellenkalkulation, wobei die meisten Daten automatisch aus im System erfassten Finanzgeschäften oder aus Ihrer Buchhaltung übernommen werden, ohne dass es einer manuellen Eingabe bedarf.

Schnell implementiert

Ihr individuelles Trinity ist bereits auf einem Server in Frankfurt am Main installiert und muss nur noch mit Ihren Daten gefüttert werden. Die Stammdaten sind schnell maschinell übernommen und die Schulungen in deutscher oder englischer Sprache passen wir Ihren Wünschen an.

Besser informiert

Durch die laufende Aktualisierung und den Einbezug der Finanz­geschäfte aller Unternehmensgesellschaften erhalten Sie mit Trinity eine vollständigere Datenbasis und damit eine bessere Entscheidungsgrundlage auf dem neuesten Stand für die proaktive Steuerung Ihrer Unternehmensliquidität.

Global eingesetzt

Die browserbasierte Software kann weltweit über das Internet (sogar vom Home Office aus) genutzt werden. Zwei-Faktor-Authentifizierung und eine sichere Verbindung sorgen dafür, dass Sie überall Daten abrufen können, die in Trinity an irgendeinem Ort der Welt erfasst wurden.

Währungen umgerechnet

Ausländische Gesellschaften können mit Trinity individuell in Ihren lokalen Währungen planen, während Sie die zentrale Darstellung umgerechnet in Konzernwährung oder das Exposure nach Währungen differenziert betrachten können.

Risiken einbezogen

Schwankende Währungskurse, Zinssätze, Rohstoff- und Warenpreise beeinflussen Ihre Finanzplanung. Welche Auswirkungen sich für Ihr Unternehmen ergeben, lässt sich in Trinity sehr gut simulieren und die Exposure-Absicherung den Richtlinien entsprechend überwachen.

Rendite optimiert

Der vollständige Überblick in Trinity und regelbasierte Clearing­vorschläge erlauben eine proaktive passgenaue Disposition zur Reduktion von Negativzinsen, Sollzinsen und kostspieligen Übersicherungen.

Kontinuierlich verbessert

Wenn die Umsätze der Kontoauszüge als IST-Daten den Plandaten in Trinity gegenübergestellt werden, gibt Ihnen Trinity in der PLAN/IST-Abweichungsanalyse wertvolle Hinweise zu laufenden Optimierung Ihrer Planung, indem z.B. systemische Fehler schnell beseitigt werden.

Schnell überprüft

Der Audit Trail macht Trinity revisionssicher und zeigt Ihnen stets, aus welcher Datenquelle die Plandaten stammen. Dies erleichtert Rückfragen bei Abweichungen bevor die Konsolidierung über mehrere Ebenen gestartet wird. Die Historisierung hilft Ihnen auch zu einem späteren Zeitpunkt, Entscheidungshintergründe nachzuvollziehen.

Image verbessert

Nicht nur Ihre Kolleg*innen werden die Nutzung von Trinity begrüßen, auch Ihre Kreditgeber und Investoren sowie Wirtschaftsprüfer honorieren den Einsatz moderner Verfahren zur Entscheidungsfindung vor allem im Finanzbereich. Kann aber auch sein, das Ihr Wettbewerber neidisch wird…