Der tschechische Energieversorger Pražská plynárenská, a.s. entscheidet sich für Trinity Treasury Management System
Pražská plynárenská, a.s.

Der tschechische Energieversorger Pražská plynárenská, a.s. entscheidet sich für Trinity Treasury Management System

Trinity verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Nutzung digitaler Innovationen zur Lösung spezifischer Treasury-Probleme mit hoher Benutzerfreundlichkeit und hohen Sicherheitsstandards. Diese Fallstudie beschreibt die Vorteile und den Nutzen der zeiteffizienten Implementierung des Trinity Treasury Management Systems bei
Pražská plynárenská, a.s., einem der wichtigsten tschechischen Energieversorger.

Das zukunftssichere Treasury Management System von Trinity wurde bei Pražská plynárenská erfolgreich implementiert und von Trinitys Partner Management Data Praha vollständig in ERP integriert.

Das Trinity Treasury Management System ist ein modernes skalierbares System für den Treasury-Geschäftsbereich, das nach Kundenwunsch konfiguriert werden kann. Es besteht aus einer Reihe von Modulen, die der Kunde entsprechend seiner Absicht auswählt, die Auswirkungen für sein eigenes Geschäft zu maximieren. Dies bedeutet die Möglichkeit, die Funktionalität des Systems entsprechend den wachsenden Anforderungen der Finanzabteilung des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern.

Pražská plynárenská´s Evaluation des Trinity Treasury Management System

Nach erfolgreicher Implementierung durch den Lösungsanbieter Management Data Praha wird das Treasury Management System Trinity bei Pražská plynárenská vollständig eingesetzt. Trinity brachte der PP Group die Optimierung und Verbesserung des Managements der Finanzflüsse. Während der gesamten Implementierungsphase haben wir die schnelle Zusammenarbeit mit dem deutschen Software-Hersteller geschätzt, der eine Niederlassung mit IT-Support und Helpdesk in Prag hat.
Jan Maděra, Head of Finance and Treasury, Pražská plynárenská
Jan Maděra
Head of Finance and Treasury, Pražská plynárenská

Pražská plynárenská hat sich für das Trinity TMS® entschieden:

  • Setup mit vollständiger Integration in ERP-Systeme, um reale Daten aus diesen Systemen zu extrahieren und einen monatlichen Cashflow-Plan zu erstellen, der auf realen Daten aus ERP-Systemen basiert
  • Ersetzen verknüpfter MS Excel-Dateien durch eine zentrale Treasury Management-Lösung
  • Übergang von der manuellen Dateneingabe zur vollständigen Automatisierungder Verarbeitung von Kontoauszügen
  • Verbesserte Überprüfbarkeit, Überwachung und höhere Sicherheit des Datenworkflows
  • Klärung der Aussichten für die Finanzierung von Tochterunternehmen und Beschleunigung des Informationsaustauschs zwischen den Unternehmen der Gruppe
  • Verbesserung der Qualität und internen Effektivität der Treasury-Aktivitäten und Beseitigung operationeller Risiken
  • Reaktion auf die Zunahme des Volumens der Treasury-Aktivitäten mit der Möglichkeit einer zukünftigen Weiterentwicklung
  • Zukünftige Konnektivität zur integrierten Payment Factory-Plattform

Vorherige Situation

In der Cashflow-Planungspraxis setzte sich die manuelle Verarbeitung von Daten in den MS Excel-Dateien auf Basis der Vorjahresdaten durch. Dies war nicht ausreichend ausgefeilt und entsprach nicht den aktuellen Anforderungen und Sicherheitsanforderungen des Finanzmanagements der Gruppe. Das Cashflow-Management basierte nicht auf offenen Posten oder Transaktionen, die über Unternehmensinformationssysteme verfügbar waren, sondern lediglich auf Daten aus der Vergangenheit. Der Informationsaustausch zwischen Abteilungen oder Tochterunternehmen war nicht mehr effizient. Die Verwaltung der miteinander verbundenen Excel-Dateien durch den Hauptbenutzer stellte ein Sicherheitsrisiko dar, sowohl im Hinblick auf das Verlassen der autorisierten Person als auch im Hinblick auf die komplizierte Nachverfolgung der vorgenommenen Änderungen. Die Notwendigkeit einer manuellen Routineverarbeitung großer Mengen von Kontoauszugsdaten erhöhte das potenzielle Risiko von Fehlern aufgrund menschlicher Faktoren und war nicht flexibel genug, da das Aktivitätsvolumen ständig zunimmt. Im Allgemeinen war es ein konzeptionell veraltetes Cashflow-Management-System.

Endzustand

Management von Treasury-Prozessen in Pražská plynárenská, a.s. und in seinen Tochtergesellschaften wird in einem einzigen zentralen TRINITY TMS-System sicher, effizient und in Übereinstimmung mit den aktuellen Marktoptionen für Treasury-Systeme durchgeführt, wobei die maximale Abwärtskompatibilität mit früheren bewährten Methoden und Workflows erhalten bleibt. Die Planung des Cashflows der gesamten Gruppe wurde erheblich verfeinert, was die effiziente Verwendung freier Finanzmittel oder im Gegenteil die Verwendung ausländischer Ressourcen nur in der erforderlichen Höhe ermöglichte. Diese Verfeinerung des Cashflow-Forecast hat zu einem Anstieg der Zinserträge aus Einlagen geführt und wird, im Falle der revolvierenden Verwendung externer Ressourcen, eine Reduzierung des Zinsaufwands aus operativer Finanzierung durch eine genaue Verwaltung des Liquidität des Unternehmens ermöglichen. Das Trinity Treasury Management System bietet jetzt eine automatisierte Übersicht aller Posten der Kontoauszüge und schnelle Informationen zu den Salden aller Konten der gesamten Gruppe. Die Implementierung brachte die erwarteten Ergebnisse und brachte das Treasury Management auf ein neues Niveau.

Pražská plynárenská, a.s.
Pražská plynárenská, a.s.

Kundenprofil:
Pražská plynárenská, a.s. ist seit langem einer der wichtigsten tschechischen Energieversorger. Fast 420.000 Versorgungsstellen in der gesamten Tschechischen Republik werden zuverlässig mit Gas und Strom versorgt.
Im Laufe der Zeit hat Pražská plynárenská, a.s. Entwicklungen durchlaufen, die soziale Veränderungen und technologischen Fortschritt widerspiegeln. Deshalb ist es derzeit ein stabiles, modernes und prosperierendes Energieunternehmen, das flexibel und schnell auf die sich ändernden Anforderungen seiner Kunden reagieren kann.
Zu den Hauptprioritäten von Pražská plynárenská, a.s. gehören ein komfortabler Kundenservice, Energiesicherheit und eine breite Palette von Premium-Services.
Langfristig unterstützt es neue, umweltfreundliche und effiziente Energietechnologien wie den Einsatz von Erdgas im Verkehr. Traditionell unterstützt es auch verschiedene gemeinnützige Projekte und trägt so aktiv zur positiven Entwicklung der Gesellschaft bei.

Management Data Praha - Trinity Treasury Management System
Management Data Praha – Trinity Treasury Management System

Anbieterprofil:
Management Data Praha hat sich während seines Bestehens auf dem tschechischen Markt (seit mehr als 25 Jahren) zu einem der Hauptanbieter von Softwarelösungen für den Bankensektor und Firmenkunden entwickelt. Die Hauptspezialisierungen umfassen elektronische Vertriebskanäle, Transaktionsbanking und Treasury.
Neben dem Vertrieb der Produkte seiner Partner bietet das Unternehmen umfassende Dienstleistungen wie Produktlokalisierung, Projektmanagement, Produktintegration in die Kundenumgebung, Implementierung, 24-Stunden-Betriebsunterstützung, Beratung, Schulung und andere Anwendungsentwicklungen nach Kundenwunsch.